Kostenloser Versand & Rückversand ab 100€

über 400.000 zufriedene Kunden

Vorhangstangen: So hängst Du Deine Gardinen und Vorhänge richtig auf

Vorhangstangen: So hängst Du Deine Gardinen und Vorhänge richtig auf

Zur Einrichtung des eigenen Hauses oder der Wohnung gehören neben vielen unterschiedlichen Accessoires auch Textilien wie Gardinen und Vorhänge. Mit der Wahl des richtigen Stoffes und einer passenden Farbe werden die eigenen vier Wände besonders wohnlich. Doch welche Vorhangstange ist eigentlich für welche Zwecke gut geeignet und wie hängt man Gardinen und Vorhänge überhaupt richtig auf? Um die Beantwortung dieser Fragen soll es in diesem Blogbeitrag gehen. Wenn Du noch Inspirationen und Ideen für Vorhänge, Gardinen und Co. suchst, dann schau Dir doch gerne unseren Ratgeber für ein gemütliches Wohnambiente an.

Welche Arten von Vorhangstangen gibt es?

Bevor es um die Fragen gehen soll, wie genau man eine Vorhangstange aufhängt, ist es wichtig, zu betrachten, welche Arten es überhaupt gibt. Je nachdem, für welche Art von Vorhangstange Du Dich entscheidest, wird diese auch auf eine andere Art und Weise montiert. Gardinenstangen können sich in der Art der Befestigung, der Länge und dem Design unterscheiden. Generell kannst Du zwischen Rundrohr-Gardinenstangen und Gardinenstangen mit Innenlauf unterscheiden. Im Folgenden möchte ich auf die beiden Varianten näher eingehen.

Die Rundrohr-Gardinenstange – der Klassiker

Zu den Klassikern unter den Vorhangstangen gehört die Rundrohr-Stange. Diese Stangen gibt es in unzähligen Varianten. Die Stange besteht aus einem Rohr, das in der Mitte ausgehöhlt sein kann. Vorhänge und Gardinen werden dann mit speziellen Gardinenringen oder Gardinenhaken an der Stange befestigt. Einige Gardinen sind bereits mit Schlaufen versehen, durch die das Rohr geführt werden kann.

Gardinenstangen mit Innenlauf

Eine wunderbare Kombination bieten Vorhangschienen in Verbindung mit einer Rundrohstange. Sogenannte Innenlauf-Gardinenstangen verfügen über einen Innenlauf in der Mitte des Stangenrohres. Gardinenringe werden bei dieser Variante nicht benötigt. Dafür musst Du mit sogenannten Rollringen arbeiten, die durch die Schiene gleiten. Eine Vorhangstange mit Innenlauf kombiniert die Optik einer Gardinenstange mit den Vorzügen einer Schiene.

Montage-Arten von Vorhangstangen

Wenn Du Gardinen oder Vorhänge aufhängen möchtest, musst Du zunächst natürlich Deine Vorhangstange montieren, sofern das noch nicht getan wurde. Mit den unterschiedlichen Stangen variiert auch die Montage-Art. Für welche Variante Du Dich entscheidest, hängt von Deinen individuellen Wünschen sowie den Gegebenheiten in Deiner Wohnung oder in Deinem Haus ab.

Vorhangstangen an der Wand anbringen

Vorhangstange mit Gardinen

Vorhänge aufhängen ist kein Hexenwerk. Zu einer der gängigsten Anbringungsarten gehört die Montage der Stange an der Wand. Entsprechende Haltevorrichtungen sind bereits an den Stangen vorgesehen. Mit Schrauben, Dübeln und natürliche dem passenden Werkzeug wie Bohrern und Schraubern kannst Du Vorhangstangen an der Wand über Fenstern oder Türen anbringen.

Vorhangstangen an der Decke montieren

Je nachdem, wie die Gegebenheiten in Deinen vier Wänden sind, ist es schwierig, an der Wand Gardinenstangen aufzuhängen. Ein Beispiel sind deckenhohe Fenster. Hier fehlt Dir dann entsprechende Fläche, um die Stange an der Wand anzubringen. Eine alternative Montagemöglichkeit bietet die Anbringung an der Decke. Dabei ist die Gardinenstangen Deckenmontage ebenso einfach wie bei der Anbringung an der Wand und Du kannst die entsprechenden Haltevorrichtungen nutzen.

Gardinenstangen ohne bohren anbringen

Die letzte Möglichkeit ist die Montage der Vorhangstange ganz ohne Bohren. Nicht immer kannst Du ohne Weiteres in Decken und Wände bohren. Wenn Du zur Miete wohnst, ist eine Montageart ohne bohren in der Regel eine bessere Idee. Du hast unterschiedliche Möglichkeiten, die Vorhangstange ohne bohren anzubringen. So gibt es Schiebegardinenstangen, die in den Fensterrahmen geklemmt werden. Die Gardine wird also direkt am Fenster an der Klemmstange angebracht. Eine sogenannte Spannvitrage ist besonders dann praktisch, wenn Du kleine, leichtere Gardinen am Fenster anbringen möchtest. Die Vitrage wird in das Fenster eingespannt und kann über einen Teleskop-Mechanismus dann genau eingestellt werden.

Klemmstange für Fenster

Die passende Länge der Vorhangstange

Wenn Du Dich für das gängige Modell einer Vorhangstange entscheidest, stellt sich vor dem Kauf und der Montage die Frage, wie lang die Stange sein sollte. Um das herauszufinden, ist es natürlich wichtig, zu wissen wie lang die Fenster sind, an die eine Gardine oder ein Vorhang montiert werden soll. Bei der Wahl der Länge wird immer ein Überstand dazugerechnet. Die Summe ergibt die Länge, die Du benötigst. Die Dekorationselemente, die sich an den Enden der Gardinenstange befinden, darfst Du nicht dazu rechnen. Wenn Du etwas mehr Überstand dazu rechnest, kannst Du Dein Fenster übrigens optisch etwas strecken. Weniger als Zehn Zentimeter Überstand auf jeder Seite solltest Du nicht einplanen.

Vorhangstangen – Vorhänge und Gardinen richtig aufhängen

Mit der passenden Gardinenstange und den entsprechenden Gardinen und Vorhängen kannst Du Dein Zuhause individuell gestalten. Dabei kannst Du zwischen unterschiedlichen Arten von Vorhangstangen wählen. Zunächst solltest Du Dir die Gegebenheiten der Fenster oder Türen anschauen, an denen Du gerne Vorhänge oder Gardinen anbringen möchtest. Von den Rahmenbedingungen hängt dann ab, welche Art von Vorhangstange und welche Montage-Art geeignet sind. Gardinenstangen zum Klemmen und Vorhangstangen ohne Bohren sind insbesondere in Mietwohnungen eine sehr gute Wahl. Hast Du bei Dir Zuhause Vorhänge und wenn ja, wie sind diese bei Dir angebracht? Lass es mich doch gerne in den Kommentaren wissen. 😊

Josephine

Josephine arbeitet als Jun. Content Managerin in unserem Online-Baumarkt. Sie befasst sich regelmäßig mit den aktuellsten Trends, Produktneuheiten und wissenswerten Inhalten rund um die Bereiche Haus und Garten. Gemeinsam mit dem Rest des Teams testet Josephine Produkte aus unserem Online-Baumarkt-Sortiment, gestaltet DIY-Projekte und bereitet spannende Heimwerk-Themen verständlich für Dich auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.