Kostenloser Versand & Rückversand ab 100€

über 400.000 zufriedene Kunden

Dämmerungssensoren und -schalter für die perfekte Außenbeleuchtung

Dämmerungssensoren und -schalter für die perfekte Außenbeleuchtung

Wer kennt es nicht? Wenn dise Sonne untergegangen ist, kann der Weg zur Haustür lang werden und das Schloss schwer zu finden sein. Der Bewegungsmelder hat nur einen begrenzten Radius, in den man erst eintreten muss, ehe Licht ins Dunkel gebracht wird. Eine Lampe dauerhaft brennen lassen möchte man aber auch nicht. Hier hilft ein energiesparender Dämmerungssensor für eine perfekte Außenbeleuchtung!

Was bringt ein Dämmerungssensor?

Ein Dämmerungssensor trägt seine Besonderheit schon im Namen: Er dient als Ein- und Ausschalter, abhängig von der umgebenden Lichtintensität. Das klingt im ersten Moment vielleicht unnötig, denn es gibt schließlich Bewegungsmelder oder Zeitschaltuhren. Aber diese sind nicht in allen Anwendungsfällen die optimale Wahl, denn: Manche Leuchten, wie die der Hausnummer, sollen nicht erst aufflammen, wenn jemand an ihnen vorübergeht, sondern durchgängig bei Dunkelheit brennen. Eine Zeitschaltuhr würde hier vielleicht helfen, könnte jedoch je nach Wetterlage und Jahreszeit das Licht zu früh oder zu spät anschalten. Und niemand hat die Muße jeden Tag die Einstellungen anzupassen. In diesen Anwendungsfällen ist ein Dämmerungssensor die richtige Wahl.

Wie funktioniert der Licht-Sensor?

Das Prinzip ist so einfach, wie genial: Zusätzlich zur Außenbeleuchtung wird ein Sensor installiert. In diesem ist eine Fotodiode oder ein Fototransistor (ältere Modelle haben einen Fotowiderstand, auch LDR genannt) verbaut. Diese lichtempfindlichen Elemente registrieren die umgebende Helligkeit und vergleichen sie mit einem eingestellten Referenzwert. Wird dieser über- oder unterschritten wird ein Relais geschaltet, welches die gewünschte Funktion in Gang setzt: Licht an oder Licht aus!

Das Beste an einem Dämmerungssensor: Du musst Dich nach der Einstellung um nichts mehr kümmern. Die Lampen werden automatisch für Dich geschaltet. Bei Bedarf kann der Referenzwert jederzeit neu eingestellt und angepasst werden. So hast Du genau dann Licht, wann Du es möchtst.

Haus Beleuchtet Einfahrt

Intern oder extern – Für welchen Dämmerungssensor sollte ich mich entscheiden?

Manche Geräte verfügen über einen externen Dämmerungssensor, der genau dort platziert werden kann, wo Du es möchtest. Gebräuchlicher sind aber Lampen, die einen integrierten Lichtsensor haben. Außenleuchten mit Dämmerungssensoren sind weiter verbreitet, da nur ein Gerät benötigt wird und so der Aufwand der Montage verringert wird. Der Sensor kann so direkt die Lampe steuern.

Wichtig: Dämmerungssensoren nie neben einer anderen Lichtquelle anbringen!

Generell sollte ein solcher Sensor niemals unmittelbar neben einer anderen Lichtquelle installiert werden, da er dadurch beeinflusst wird und unter Umständen nicht mehr richtig funktioniert. Das hat zur Folge, dass das verbundene Licht flackert, da der Sensor immer wieder auf das ein- bzw. ausgeschaltete Licht reagiert.

Dämmerungssensoren anschließen – Was ist zu beachten?

Wie bei allen elektrischen Geräten ist auch bei der Montage das erste Augenmerk auf die Sicherheit zu legen. Da sich der Sensor außen befindet, empfiehlt sich eine hohe Schutzart, wie mindestens IP44. Die wohl einfachste Variante zum Anbringen eines batteriebetriebenen Dämmerungsschalters bzw. -sensors, bietet das Aufkleben an der gewünschten Stelle. Etwas aufwendiger ist hingegen eine Aufputzinstallation. Hierbei müssen Kabel verlegt und angeschlossen werden. Dabei ist die korrekte Verteilung von Nullleiter, Außenleiter und Schutzleiter wichtig. Es gilt jedoch wie immer: Nur Personen mit Kenntnissen über Starkstrom sollten das Gerät anschließen. Im Zweifelsfall immer einen Fachmann beauftragen!

Wie stellt man einen Dämmerungssensor richtig ein?

Der Sensor hat meist einen Drehknopf, an dem der Helligkeitswert zum Auslösen eingestellt werden kann. Dazu sollte man bei der gewünschten Helligkeit den Drehknopf so lange betätigen, bis das Licht ein- bzw. ausgeschaltet wird. So ist der exakte Wunschwert direkt hinterlegt und die Lampe schaltet sich jeden Tag bei dem gleichen Helligkeitswert ein und wieder aus. Bei Bedarf kann der Wert durch den gleichen Vorgang jederzeit geändert, beziehungsweise angepasst werden.

Außenleuchten mit Dämmerungssensor

Aussenleuchte mit Dämmerungssensor

Dämmerungssensoren eignen sich für eigentlich alle Außenleuchten: Von der normalen Wegbeleuchtung bis hin zu dekorativer oder saisonaler Lichtinstallation, wie der alljährlichen Weihnachtsbeleuchtung. Auch im gewerblichen Bereich finden die Dämmerungssensoren immer mehr Verwendung, beispielsweise für die Ausleuchtung von Schaufenstern oder als energiesparende Straßenbeleuchtung in Städten. Für das eigene Heim bietet sich neben der Anbringung eines Dämmerungsschalters oder -Dämmerungssensors für die Ausleuchtung von Hausnummern auch eine dafür entwickelte Sensorleuchte an. Die Sensoren reagieren hierbei ebenfalls auf die Lichtverhältnisse und schalten an diese angepasst automatisch das Licht ein und aus. Die innovativen Sensoren reagieren anders als die Dämmerungsschalter nicht nur auf Licht, sondern auch auf Bewegung. Das Licht schaltet sich ein und nach einer einstellbaren Zeit auch wieder aus. So kann Strom gespart werden ohne dass auf höchsten Lichtkomfort verzichtet werden muss.

In vielen Bundesländern sind beleuchtete Hausnummern Pflicht!

Viele Bundesländer und besonders große Städte schreiben mittlerweile Husnummernleuchten, die die ganze Nacht über leuchten, vor. Genau dann ist eine Lampe, die sich bei Sonnenuntergang automatisch einschaltet genau das Richtige für Dich! So findet Dein Besuch oder auch der Krankenwagen immer den Weg zu dem richtigen Haus.

Besonders im Garten erweist sich eine Sensorleuchte als praktisch und kann gleichzeitig als dekoratives Element eingesetzt werden. Effiziente LEDs sorgen für helles Licht und der 360° Infrarot Bewegungssensor mit 12 m Reichweite erfasst jede Bewegung zuverlässig und schaltet entsprechend die Beleuchtung verzögerungsfrei ein. Zusätzlich ist eine Grundlichtfunktion, ein Softlichtstart und Dauerlicht möglich.

Dank der unterschiedlichen Designs passen die Leuchten in jeden Garten, Weg oder Einfahrt. So kann das Zuhause effektvoll und gleichzeitig energiesparend beleuchtet werden und die Sicherheit und das Wohlgefühl erhöhen. Individuelle Einstellbarkeit macht die Leuchten zu einem Allrounder, der jedem Bedürfnis angepasst werden kann.

Unsere Empfehlungen für externe Sensoren

Dämmerungssensor Beispiel Ssteinel

Der Steinel NightMatic 2000 – externer Sensor

Der Steinel NightMatic 2000 steuert die Leuchten an Hausfronten, im Eingangsbereich, im Garten aber auch in Schaufenstern komfortabel dank des intelligenten Sensors bei Dämmerung ein und am Morgen wieder aus. So kann ganz einfach für erhöhte Sicherheit und daraus resultierend eine bessere Lebensqualität gesorgt werden. Da die angeschlossenen Leuchten nur für einen bestimmten Zeitraum brennen liegt in der Anschaffung eines Dämmerungsschalters zusätzliches Energiesparpotenzial und damit einhergehend auch ein Geldsparpotenzial.

Die angeschlossenen Leuchten werden beim Erreichen der eingestellten Dämmerungsschwelle ein- und im Morgengrauen wieder ausgeschaltet. Damit das funktioniert erfasst der eingebaute Sensor die Umgebungshelligkeit und reagiert entsprechend der individuellen Einstellung. Der Steinel NightMatic 2000 wird einfach an der Wand im Außenbereich montiert, sollte aber einen entsprechenden Abstand zu den Leuchten haben, da es sonst passieren kann, dass der Sensor auf das eingeschaltete Licht reagiert, sodass die Lampen flackern statt dauerhaft zu brennen.

Der Steinel NightMatic 3000 Vario

Noch intelligenter als der NightMatic 2000 ist der Dämmerungsschalter NightMatic 3000 von Steinel. Zu den bisherigen Funktionen für die Illuminierung von Hauseingängen, Gärten und Schaufenstern kommt die Möglichkeit, einen Vario Nachtsparmodus zu aktivieren. Dabei kann über einen Drehregler ganz einfach eine feste Zeit eingestellt werden, in der der Dämmerungsschalter das Licht automatisch ab- und nach dem festgelegten Zeitraum auch wieder einschaltet. Wenn Du also beispielsweise in der Zeit zwischen 23 Uhr und 5 Uhr morgens kein Licht an Deinem Grundstück oder Schaufenster benötigst stellst Du dies über den Regler ein und die Lampe ist in dieser Zeit nicht aktiv. Erst im Morgengrauen schaltet sich die Leuchte wieder ein und bleibt bis zu der von Dir eingestellten Dämmerungsschwelle eingeschaltet.

Auch praktisch: Der Sensor verfügt über eine Eigenlichtkompensation. So ist sichergestellt, dass die eingestellten Werte nicht von fremden Leuchten in der Nähe beeinflusst werden und die verbundenen Lampen zuverlässig Licht spenden.

Unsere Empfehlungen für interne Sensoren – Lampen mit integriertem Dämmerungssensor

STEINEL L 270 S Design-Hausnummern Leuchte

Steinel Design-Hausnummernleuchte mit Sensoren

Die Hausnummerneluchte von Steinel schaltet sich bei Dämmerung automatisch ein und  beleuchtet dank energiesparenden LEDs effektiv Deine Hauswand. Zusätzlich sorgt ein integrierter Bewegungssensor für noch mehr Möglichkeiten der Lichtsteuerung. Hier die Steinel L270 S Design-Hausnummern Leuchte entdecken.

Steinel L 810 iHF Sensor LED Wandleuchte

Steinel L 810 iHF Sensor LED Wandleuchte

Auch die Steinel L 810 iHF Sensor LED Wandleuchte schaltet via Bewegungs- und Dämmerungssensor gezielt das Außenlicht für Dein Zuhause. Dabei ist das Up-Downlight dank der Soft-Lichtstart Technologie besonders angenehm für das Auge. Bei einer durchschnittlichen Nutzungsdauer von zirka 4,5 Stunden pro Tag wird laut Hersteller Steinel eine Lebensdauer von etwa 30 Jahren erreicht.


Beitragsbild: © Bill Lane, Lizenz: Creative Commons CC BY-NC-ND 2.0 , Quelle: Flickr.com

Lisa

Lisa unterstützt das Marketing-Team unseres Online-Baumarkts als Jun. Online Marketing Managerin. Sie befasst sich regelmäßig mit den aktuellsten Trends, Produktneuheiten und wissenswerten Inhalten rund um die Bereiche Haus und Garten. Gemeinsam mit dem Rest des Teams testet Lisa Produkte aus unserem Online-Baumarkt-Sortiment, gestaltet DIY-Projekte und bereitet spannende Heimwerk-Themen verständlich für Dich auf.

5 Gedanken zu “Dämmerungssensoren und -schalter für die perfekte Außenbeleuchtung

  1. Pingback: Daitifornaco
  2. Pingback: Daitifornaco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.