Kostenloser Versand & Rückversand ab 100€

über 400.000 zufriedene Kunden

Blumenkerzen selbst machen • Kerzen-DIY mit Trockenblumen

Blumenkerzen selbst machen • Kerzen-DIY mit Trockenblumen

Passend zum Frühlingsanfang haben wir uns ein schönes Frühlings-Deko-DIY überlegt. Dabei herausgekommen sind individuelle Blumenkerzen, die wir mit Trockenblumen gestaltet haben. In diesem Beitrag zeigen wir Dir, was Du für das Kerzen-DIY benötigst und wie Du die Blumen-Kerzen selbst machen kannst 🌺 

Was Du zum Kerzen selbst machen benötigst

Für die Blumenkerzen brauchst Du zunächst Kerzen in der Größe und Farbe Deiner Wahl. Besonders gut eignen sich Kerzen, mit einer eher rauen Oberfläche. Ganz wichtig sind außerdem Trockenblumen. Trockenblumen findest Du mittlerweile fast überall, schau Dich am besten in Deko-Geschäften oder Online danach um. Ebenfalls bieten einige Gärtnereien Trockenblumen an. Wir haben uns für verschiedene Blumen in den Farben Weiß und Rosa entschieden – das ist natürlich ganz Dir überlassen! ☺ Um die Trockenblumen an den Kerzen zu befestigen haben wir flüssiges Wachs verwendet. Denke also daran, eine Kerze beiseite zu stellen. Am besten zündest Du diese einige Minuten im Vorfeld an. Ansonsten benötigst Du noch kleine Pinsel für den Auftrag. Dann kannst Du auch schon mit dem Kerzen selbst machen loslegen!

Kerzen selbst machen mit Trockenblumen

Die Blumenkerzen-Utensilien auf einen Blick:

  • Kerzen
  • Trockenblumen
  • Kleine Pinsel
  • Eine Kerze für das Wachs
  • Unterlage

Kerzen selbst machen Schritt-für-Schritt

Für die Blumenkerzen legst Du Dir zunächst eine Unterlage zurecht, um den Tisch nicht mit Wachs zu verschmutzen. Nachdem Du alle anderen Utensilien zur Hand hast, zündest Du eine der Kerzen an. Das kann auch ein Teelicht sein. Sobald das Wachs beginnt sich zu verflüssigen, schnappst Du Dir eine Kerze, Trockenblumen und den Pinsel. Die Blume positionierst Du an der gewünschten Stelle der Kerze und bringst mittels Pinsel ein wenig Kerzenwachs dort an. Drücke die Trockenblume sanft darauf und bepinsele auch die Oberfläche mit etwas Wachs. Das flüssige Wachs wird schnell fest und hält die Blume an Ort und Stelle. Das war es auch schon 😊

Blumenkerzen

Die Trockenblumen kannst Du ganz nach Deinem Belieben anordnen und kombinieren. Auch die Menge ist ganz Dir überlassen. Wir haben die Blumenkerzen nur von einer Seite verschönert. Das funktioniert natürlich auch komplett rundherum. Beachte beim Befestigen, dass das Wachs sehr warm wird. Außerdem solltest Du den Pinsel nicht zu nah an die Flamme kommen lassen, da ansonsten die Borsten verbrennen können.

Mein Fazit zu dem Frühlings-Deko-DIY

Die Blumenkerzen sind ein echter Hingucker und ganz einfach selbst zu machen. Das Kerzen-DIY macht zusätzlich Spaß und dauert auch nicht lange. Der einzige Nachteil besteht darin, dass Du die Kerzen nicht anzünden solltest. Dabei würden die Trockenblumen verbrennen. Mein Vorschlag: Entferne den Docht der Kerze und höhle den inneren Teil vorsichtig aus. Dann kannst Du die selbstgemachten Kerzen als Kerzenhalter für Teelichter verwenden und auch anzünden. Das Frühlings-Deko-DIY eignet sich außerdem sehr gut als Geschenkidee, etwa zum Muttertag ☺ Wie gefallen Dir unsere Blumenkerzen? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Kerzen selbst machen!

Lisa

Lisa unterstützt das Marketing-Team unseres Online-Baumarkts als Jun. Online Marketing Managerin. Sie befasst sich regelmäßig mit den aktuellsten Trends, Produktneuheiten und wissenswerten Inhalten rund um die Bereiche Haus und Garten. Gemeinsam mit dem Rest des Teams testet Lisa Produkte aus unserem Online-Baumarkt-Sortiment, gestaltet DIY-Projekte und bereitet spannende Heimwerk-Themen verständlich für Dich auf.

Ein Gedanke zu “Blumenkerzen selbst machen • Kerzen-DIY mit Trockenblumen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.