Trendige Wandfarben: Das sind die Trendfarben 2017

Trendfarbe 2017: Greenery Alpina Farbe Bild: Interior Designer Amy Lau (Lizenz: CC BY-SA 3.0).

Sie möchten Ihrer Wohnung ein neues Farbkleid verpassen und sind auf der Suche nach Inspirationen für die Wandgestaltung? Hier verraten wir Ihnen, mit welchen Wandfarben Sie 2017 voll im Trend liegen.

Wandfarben-Trends 2017

Neue Farbe, neues Glück! In diesem Jahr sind die Trendfarben sehr vielfältig. Es gibt für jeden Geschmack und jeden Einrichtungsstil die passende Wandfarbe. Kling super, oder?

Hier stellen wir Ihnen die besten Wandfarben Ideen vor.

 

Grün

Der Knallige Grünton „Greenery“ ist DIE absolute Trendfarbe des Jahres 2017. Sie erinnert an das frische Grün der Blätter im Frühling, wirkt harmonisch und symbolisiert Hoffnung und Lebensfreude. Diese Farbe macht einfach Freude und lädt zum Entspannen ein. Deswegen lassen sich Greenery Farbakzente in jedem Raum perfekt einsetzen.

Das strahlende Grün lässt sich perfekt mit Weiß, mit Naturfarben und verschiedenen Graunuancen kombinieren. Auch Möbel in warmen Holztönen machen sich super in der Kombination mit Greenery. Noch frischer wird es, wenn Sie vereinzelte Accessoires in der Farbe Türkis im Raum platzieren.

Tipp: Mit dem Alpina Farbrezept „Frühlingswiese“ holen Sie sich den Frühling in Ihr Zuhause.

 

 

Naturfarben

Besondere Behaglichkeit schaffen Sie mit Naturfarben, die 2017 als Wandfarben voll im Trend liegen. Sie strahlen Harmonie und Ruhe aus und lassen sich perfekt untereinander kombinieren. Mit einem warmen Sandgelb und Kastanienbraun liegen Sie in diese Jahr zum Beispiel goldrichtig. Holzmöbel passen am Besten dazu. Als besondere Farbakzente eignen sich grün, gelb und je nach Farbnuance auch blau.

Tipp: Mit dem Alpina Farbrezept „Weicher Sand“ genießen Sie ein Gefühl wie an einem entspannten Tag am Meer.

 

 

Feuerfarben

In 2017 dürfen Sie es ruhig bunt treiben. Knallige Feuerfarben wie beispielsweise Orange, Sonnengelb und Rot gehören in diesem Jahr zu den Trendfarben. Bei diesen Farben empfiehlt es sich besonders, nicht alle Wände in dem gewünschten Farbton zu streichen, sondern nur einzelne Wände gezielt zu betonen oder Farbakzente zu setzen.

 

Trendfarbe „Warmes Gelb“

Ein warmes Gelb erinnert an die Sonne und wirkt deshalb aufmunternd und fördert die Konzentration. Es eignet sich besonders gut für Wohnzimmer, Arbeitszimmer und Esszimmer sowie für Räume, in die nicht viel Licht fällt. Ein strahlendes Sonnengelb entfaltet seine Leuchtkraft besonders gut in Kombination mit dunklen Möbeln, die jedoch keine gedrungene Optik haben sollten.

Tipp: Holen Sie sich die Sonne in Ihr Zuhause mit dem Alpina Farbrezept „Sommerzeit“.

 

Trendfarbe „Orange“

Orange fördert die Kreativität, wirkt wärmend und anregend. Die Farbe kommt sehr gut zur Geltung, wenn Sie damit einzelne Farbakzente setzen. Weiß und Naturfarben passen am Besten dazu. Die Optik lässt sich prima mit dezenten Farbakzenten in Rot, Gelb und Grün auflockern.

Tipp: Ein sattes Orange zaubern Sie mit dem Alpina Farbrezept „Sonnensturm“.

 

Trendfarbe „Rot“

Die Farbe Rot bringt Wärme in einen Raum. Sie vertreibt Müdigkeit und wirkt anregend, weswegen sie sich in Wohnzimmer, Esszimmer und Küche besonders gut macht. Im Schlafzimmer sollte man aus diesem Grund nur sparsame rote Farbakzente setzen. Die Farben Weiß, Gold, Grau und Schwarz passen am Besten dazu.

Tipp: Leidenschaftlich wird es mit dem Alpina Farbrezept „Granatapfel“.

 

 

Grau

Modern und edel wirkt grau, das schon seit mehreren Jahren zu DEN absoluten Trendfarben im Bereich Wohnen gehört. Grau tritt optisch in den Hintergrund, wodurch die anderen Farben eher in den Fokus gerückt werden.

Es lässt sich in vielen verschiedenen Nuancen einsetzen und sowohl mit kräftigen Farben als auch mit Pastelltönen (z. B. rosa) hervorragend kombinieren. Je nach Grauton und Kombination mit anderen Farben lassen sich die unterschiedlichsten Wirkungen erziehen. In 2017 liegen Sie mit Taupe, einem warmen Mittelgrau und einem kühlen Hellgrau voll im Trend. Da grau überraschend vielfältig ist, passen dazu auch die unterschiedlichsten Möbel, zum Beispiel weiße Möbel oder Holzmöbel in warmen Holztönen. Möchten Sie Ihre Wände mit der Farbe Grau gestalten, sollten Sie deswegen vorab Farbmuster bei unterschiedlichem Licht neben ihre Möbel halten und so die Farbnuance auf Ihre Einrichtung abstimmen.

Tipps:

Für ein zeitloses Grau empfehlen wir Alpina Feine Farben in dem Farbton „Stärke der Berge“.

 

Für ein kühles Hellgrau empfehlen wir Alpina Feine Farben in dem Farbton „Poesie der Stille“.

 

Verträumt wird es mit edlem Taupe und Alpina Feine Farben in dem Farbton „Dächer von Paris“.

 

 

Rosa

Zartes Rosa gehörte bereits letztes Jahr zu den Top-Farben und ist in 2017 nach wie vor voll im Trend. Die Farbe wirkt verspielt und leicht und macht sich nicht nur in Kinder- und Mädchenzimmern gut. Da rosa eine beruhigende Wirkung hat, ist die Farbe bestens fürs Schlafzimmer geeignet. Rosa passt übrigens besonders gut zu weißen, etwas verspielten Möbeln. Es lässt sich aber auch prima mit grauen Farbakzenten kombinieren und wirkt dann modern. Möbel aus dunklem Holz passen perfekt dazu. In der Kombination mit Rot lässt sich eine anregende Wirkung erzielen.

Tipp: Das Alpina Farbrezept „Mandelblüte“ in zartem Rosa lädt zum Träumen ein.

 

 

Zartes Blau

Die Farbe Serenity, die in zartem Blau erstrahl, gehörte bereits in 2016 zu den Trendfarben. Blau wirkt wach und frisch, beruhigt aber gleichzeitig. Aus diesem Grund lässt es sich sehr gut im Schlafzimmer und Badezimmer einsetzen. Da es die Farbe Blau in so vielen verschiedenen Nuancen gibt, lässt sie sich besonders vielfältig einsetzen. Je nach Blauton können Sie die Wirkung Ihres Raumes gestalten. Dabei lassen sich unterschiedliche Blautöne miteinander kombinieren, sodass kleine Räume optisch größer wirken oder große Räume entsprechend gemütlicher. So wird blau sogar nachgesagt, dass es die Konzentration fördern kann. Es eignet sich deswegen auch super für die Gestaltung des Arbeitszimmers.

Die Farbe der Einrichtung und der Blauton sollten immer aufeinander abgestimmt werden. Weiß und Blau passen dabei besonders gut zusammen. Auch die Kombination mit gelben und roten Farbakzenten sieht super aus.

Tipps:

Ein Gefühl von Weite und Freiheit vermittelt das Alpina Farbrezept „Luftschloss“, das in einem frischen Himmelblau erstrahlt.

Etwas kräftiger wirkt volles Azurblau mit dem Alpina Farbrezept „Weiter Horizont“.

 

 

Wandfarben Ideen: Tipps für die Wandgestaltung mit Farbe

Farbtrends 2017

Wandfarben Ideen 2017

Wenn Sie jetzt so richtig Lust haben, Ihr Zuhause mit den neuen trendigen Wandfarben zu gestalten, dann finden Sie bei uns natürlich auf viele Tipps fürs Streichen. Möchten Sie Farbstreifen streichen oder Ihre Wände mit Farbmustern verschönern, finden Sie natürlich dafür wertvolle Tipps in unserem Blogbeitrag zu dem Thema „Wände farbig streichen“.

Weitere Inspirationen zur Farbgestaltung in verschiedenen Räumen können Sie sich in unseren Spezial-Beiträgen dazu holen:

 

Das sind sie: Die wunderbaren Farbtrends 2017! Wie finden Sie die neuen trendigen Wandfarben und welches ist Ihre Lieblingsfarbe?