Kostenloser Versand & RĂŒckversand ab 100€

ĂŒber 400.000 zufriedene Kunden

Heubedampfer selber bauen – Anleitung

Heubedampfer selber bauen – Anleitung

Du hast ein Pferd mit Heuallergie im Stall stehen? Dann kannst Du entweder Dein Geld fĂŒr einen ĂŒberteuerten Heubedampfer ausgeben oder mit unserer einfachen Bauanleitung einen Heubedampfer selber bauen. Das gesparte Geld investierst Du lieber in Leckereien fĂŒr Dein Pferd. â˜ș In dieser Anleitung zeigen wir Dir, wie schnell Du einen kostengĂŒnstigen Heubedampfer aus einem Tapetenablöser und einer MĂŒlltonne bauen kannst.

WofĂŒr brauche ich einen selbst gebauten Heubedampfer?

Staub, Bakterien, Pilzsporen oder Milben sind Dinge, die sich im Heu befinden und die Dein Pferd tagtĂ€glich zu sich nimmt. Manche Tiere reagieren darauf allergisch und bekommen Atemwegsprobleme – Ă€hnlich wie wir Menschen. Das Pferd hustet und die Leistung vermindert sich. Viele Pferdebesitzer waschen daher lange das Heu oder weichen es ein. Dadurch haben sich zwar die gesundheitsgefĂ€hrdenden Bestandteile innerhalb des Heuballens gelöst, die wichtigen NĂ€hrstoffe wurden jedoch ebenfalls ausgeschwemmt.

Mit dem Bedampfen des Heus kann dem entgegengewirkt werden. So kannst Du ganz einfach Gesundheit und LebensqualitĂ€t Deines Pferdes verbessern. Die NĂ€hrstoffe bleiben im Heu erhalten und nur die schĂ€dlichen Allergene werden durch den heißen Dampf unschĂ€dlich gemacht. Auch wenn Dein Pferd keine ausgeprĂ€gten Symptome einer Allergie zeigt, kann bereits eine Erkrankung vorliegen. Bedampfe das Heu Deines Tieres mit dem bevor es zu einer ernsten Erkrankung kommt!

In der folgenden Heubedampfer-Bauanleitung zeigen wir Dir, wie Du aus dem Wagner Steamforce Dampftapetenablöser und einer MĂŒlltonne eine kostengĂŒnstige Alternative zu teuren HerstellergerĂ€ten bauen kannst– aus Liebe zum Pferd und dem Geldbeutel.

Was benötige ich zum Heubedampfer selber bauen?

  • Einen Wagner Dampftapetenablöser
  • Eine MĂŒlltonne oder Regentonne, idealerweise hitzebestĂ€ndig und lebensmittelecht
  • Heunetze
  • Fahrradkorb oder andere Gittererhöhung die in die Tonne passt
  • Bohrmaschine oder Akkubohrschrauber
  • Schleifpapier oder Schleifstab
  • Wasserfestes Panzerband/Abdichtband/Dichtungsmittel

Zeitaufwand: 10-20 Minuten

Kosten: ca. 100 €, je nach Tonnenart und -grĂ¶ĂŸe

Heubedampfer selbst bauen

Anleitung: In nur wenigen Schritten einen Heubedampfer selber bauen

Als erstes bohrst Du mit der Bohrmaschine oder dem Akkubohrschrauber ein Loch mit ca. 2 – 3 Zentimetern Abstand zum Boden in die Tonne. Das Loch sollte so groß sein, dass der Schlauch des Tapetenablösers gut durchpasst, aber nicht zu locker sitzt. Eventuelle scharfe Kanten mit Schleifpapier/Schleifstab glĂ€tten um eine BeschĂ€digung des Schlauchs zu vermeiden. Dann wird der Schlauch des DampfgerĂ€ts durch dieses Loch in die Tonne gesetzt. Die Dampfplatten des GerĂ€ts werden nicht benötigt.

Um das beste Ergebnis zu erzielen sollte das Schlauchende, an dem der Dampf austritt, relativ mittig mit ein paar Streifen Klebeband befestigt werden. Nun kannst Du den Schlauch mit Dichtmaterial und festklebendem Klebeband z. B. Panzerband befestigen. So verhinderst Du Verletzungen, denn der Schlauch kann sich nicht lösen und der heiße Dampf tritt nur an der gewĂŒnschten Stelle aus.

In die Tonne wird nun der Korb mit der Öffnung nach unten auf den Boden gestellt. Wichtig ist hierbei, dass das Heu spĂ€ter nicht auf dem Boden der Tonne liegt, sondern einen Abstand von mindestens 10 cm zum Boden hat.

MĂŒlltonne und Gitter

Eine 210 Liter Tonne fasst ca. 8-9 Kilo Heu

Achtung: In unserer Heubedampfer Anleitung nutzen wir das Beispiel einer herkömmlichen MĂŒlltonne. In der Regel sind Kunststoff-MĂŒlltonnen zwar hitzebestĂ€ndig, jedoch nicht lebensmittelecht. Durch die Verbindung mit Wasser können Weichmacher (Phthalate) freigesetzt werden, die den Tieren unter UmstĂ€nden schaden. Greife daher auf eine lebensmittelechte Tonne zurĂŒck. Diese ist zwar teurer als die gewöhnliche MĂŒlltonne, aber sicherer fĂŒr Dein Pferd.

So nutzt Du Deinen selbst gebauten Heubedampfer

Durch die Klappe der Tonne kannst Du das Heu – am besten in Heunetzen zusammengefasst – einlegen und den Deckel schließen. Das Heu sollte dabei locker in der Tonne liegen und nicht zusammengepresst werden, sonst kann der Dampf nicht ĂŒberall hingelangen. Den Tapetenablöser befĂŒllst Du nun mit Wasser und versorgst ihn mit Strom. Je nach Menge und GrĂ¶ĂŸe des Heubedampfers zum selber bauen bedampfst Du das Heu etwa 30 – 60 Minuten.

Das fertig bedampfte Heu nimmst Du aus der Tonne. Eventuelles Restwasser aus dem Wagner Tapetenablöser schĂŒttest Du weg. Bei Bedarf befreist Du den Dampftapetenlöser von Zeit zu Zeit mit Essigessenz von Kalk. Die Tonne reinigst Du nach der Benutzung sorgfĂ€ltig, um verbliebenes Wasser oder HeurĂŒckstĂ€nde zu entfernen. Dazu spĂŒlst Du die  Heubedampfer-Tonne mit Wasser aus und stellst sie einfach auf den Kopf. Wichtig: Die MĂŒlltonne sollte so sauber wie möglich sein und nur fĂŒr den Zweck des selbst gebauten Heubedampfers genutzt werden. Sinnvoll ist eine Tonne mit RĂ€dern, um das Bewegen zu erleichtern. Beachte außerdem, dass die Tonne idealerweise nicht nur hitzebestĂ€ndig, sondern auch lebensmittelecht sein sollte.

Der Clou: Den selbstgebauten Heubedampfer automatisch einschalten

Wer mag kann nach den ersten DurchlĂ€ufen eine Zeitschaltuhr nutzen. Der selbst gebaute Heubedampfer schaltet sich dann zur eingestellten Zeit selbst an. So kann das Heu bedampfen wĂ€hrend Du Dich anderen Dingen widmest. Wichtig ist nur, dass der Tapetenablöser in jedem Fall mit ausreichend Wasser befĂŒllt ist, um nicht leerzulaufen. Die GerĂ€te schalten sich dann ab und es wird nicht mehr bedampft.

Was kann der Wagner Dampftapetenablöser?

Der Wagner SteamForce Dampftapetenablöser verzichtet komplett auf chemische Zusatzstoffe und funktioniert nur mit Wasser. Durch den 3,7 m langen Schlauch hat er eine große Reichweite. Auch wenn mal keine Steckdose in direkter NĂ€he ist, stellt das kein Problem dar. Du kannst das GerĂ€t sicher platzieren. Besonders praktisch: Der Schlauch ist wĂ€rmeisoliert und kann daher problemlos genutzt werden. Der BehĂ€lter hat ein Volumen von 4 L, dadurch ergibt sich eine maximale Dampfzeit von etwa 70 Minuten. Auch bei langem Gebrauch wird der BehĂ€lter nicht heiß, denn er ist mit einem doppelwandigem Rippendesign ausgestattet. Das Produkt findest Du in unserem Online-Baumarkt.

Ein Anwendungsbeispiel des Heubedampfers

Eine Standardtonne mit 120 L Fassungsvermögen reicht fĂŒr etwa 4 – 5 kg Heu aus. Die Bedampfungszeit richtet sich nach Deinen individuellen BedĂŒrfnissen. Die TankfĂŒllung sollte allerdings nicht ĂŒberschritten werden, um einen Leerlauf zu verhindern.

Und wenn Du den Wagner SteamForce Dampftapetenablöser neben dem selber gebauten Heubedampfer mal fĂŒr seinen ursprĂŒnglichen Zweck verwenden möchtest, erhĂ€ltst Du ein umweltschonendes DampfgerĂ€t mit rund 2.000 W Leistung. Es ist kein Wasseranschluss notwendig, da Du das kompakte GerĂ€t direkt an jedem Wasserhahn oder – spender befĂŒllen kannst. Die Dampfplatten sorgen fĂŒr ein schnelles Lösen von Tapeten – nur mit Wasserdampf!

Mein Fazit zum Heubedampfer selber bauen

Der Heubedampfer zum selber bauen ist eine super Alternative zu den teuren Produkten auf dem Markt. Der Dampftapetenablöser eignet sich hervorragend zu dieser Zweckentfremdung. Gleichzeitig erhÀltst Du ein tolles Produkt zum Tapeten lösen. Somit tust Du nicht nur Deinem Pferd und der Umwelt, sondern auch Dir selbst etwas Gutes. Wie findest Du den selbst gebauten Heubedampfer?

Lisa

Lisa unterstĂŒtzt das Marketing-Team unseres Online-Baumarkts als Jun. Online Marketing Managerin. Sie befasst sich regelmĂ€ĂŸig mit den aktuellsten Trends, Produktneuheiten und wissenswerten Inhalten rund um die Bereiche Haus und Garten. Gemeinsam mit dem Rest des Teams testet Lisa Produkte aus unserem Online-Baumarkt-Sortiment, gestaltet DIY-Projekte und bereitet spannende Heimwerk-Themen verstĂ€ndlich fĂŒr Dich auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.