Insektenschutz für Ihre eigenen vier Wände

Moskito Insektenschutz-Netz Fliegengitter

Bienen, Mücken und Fliegen summen bereits fleißig um die Wette – der Sommer steht vor der Tür! Welchen Insektenschutz es gibt und welche Methoden wirklich helfen, damit das ungebetene Ungeziefer gar nicht erst in Ihr Haus kommt, zeigen wir in diesem Blogbeitrag. Dabei stellen wir Insektenschutz für Fenster und Türen vor und zeigen, welche günstigen Hausmittel gegen die lästigen Plagegeister helfen.

Insektenschutz: Ein erster Überblick!

Damit das Haus wirklich frei von unerwünschten Insekten bleibt, sollten Sie erst einmal alle Wege sichern, die ins Haus hinein führen. Dazu gehören Fenster, Balkon- und Terrassentüren sowie Haus- und Kellertüren. Während die Haustür längst nicht so lange offen steht, werden Fenster, Balkontür und Terrassentür schon eher zum Lüften geöffnet. Darum lohnt hier ein Insektenschutz in jedem Fall!

Die Auswahl für geeignete Produkte ist zum Glück groß. Neben Hausmitteln zählen speziell Fliegengitter und Insektenschutz mit verschiedenen Befestigungsarten zu besonders praktischen und beliebten Lösungen. Durch die unterschiedliche Art und Weise der Befestigung von Insektenschutz findet sich für jeden Geschmack, Geldbeutel und jeden Winkel in den eigenen vier Wänden etwas Passendes. So haben Fliegen, Mücken und Bienen keine Chance mehr!

Hier sehen Sie eine Auswahl an hochwertigem Insektenschutz, den Sie direkt im markenbaumarkt24 Online-Shop bestellen können:

 

Passenden Insektenschutz für Fenster und Türen finden

Es bieten sich viele verschiedene Möglichkeiten, Fenster und Türen so zu sichern, dass keine Insekten ins Haus kommen. Die verschiedenen Varianten für den kleinen, mittleren und großen Geldbeutel stellen wir im Folgenden vor.

Fliegengitter: Keine Krabbeltiere dank Klettband und Magnetstreifen

Die wohl einfachste und kostengünstigste Variante ist ein Fliegengitter bzw. Insektengitter mit Klettband. Das selbstklebende Band lässt sich individuell zuschneiden und kinderleicht auf den Rahmen von Fenster oder Tür kleben. Danach das Gitter andrücken und nur noch die überstehenden Netzreste abschneiden – Fertig!

Auch Fliegengitter mit Magnetrahmen lassen sich ähnlich simpel an Ihr Fenster anbringen. Das praktische Magnetband sorgt für einen optimalen und lückenlosen Halt des Fliegengitters und passt durch seine Profiltiefe von nur 8 mm hinter die meisten Rollläden. Einfach praktisch!

Passende Fliegengitter, die mit Befestigungsband angebracht werden, gibt es sowohl für herkömmliche Fenster, als auch für Dachfenster. In unserem Onlineshop von markenbaumarkt24 finden Sie eine Auswahl der besten Fliegengitter in unterschiedlichen Preisklassen. Einfach, schnell und bequem bestellen!

Insektenschutz-Vorhänge für Türen

Eine praktische Möglichkeit, um die Balkon- und Terrassentür von fiesen Insekten fern zu halten, bieten Vorhänge. Es gibt sie in vielen unterschiedlichen Varianten: Lange (Kunst-)Stoffstreifen, Perlen oder Bambusstückchen bringen Farbe ins Spiel. Wer es etwas neutraler mag, sollte zu einem Vorhang aus Fliegengittern greifen.

Häufig sind die Netzstreifen am unteren Ende mit Gewichten beschwert oder mit Magneten versehen. So bleiben sie bündig beieinander. Viele Modelle bieten hier den großen Vorteil, dass die Befestigung ohne Schrauben funktioniert und man nicht in den Türrahmen bohren muss. Diese Variante können wir besonders für Mieter empfehlen.

Spannrahmen für mehr Stabilität

Einen besonders stabilen Schutz bieten Insektenschutz-Produkte, bei denen das Fliegengitter in einen festen Rahmen eingespannt wird. Diese Variante ist deutlich langlebiger und macht einiges her. Die Rahmen werden auf das individuelle Maß des Fensters bzw. der Tür zugeschnitten und das Fliegengitter in den Rahmen eingespannt.

Rahmensysteme für Fenster und Türen

Flexibler Schutz mit Rollos für Fenster und Türen

Mit Insektenschutz-Rollos holen Sie sich die Premium-Lösung nach Hause. Die Rollos sind einfach angebracht und können einfach herunter gezogen werden. So können Sie zum Beispiel Ihr Fliegengitter im Winter einfahren und vor Beschädigungen Schützen. Das ganze ohne jeden Herbst alle Insektenschutzrahmen abzumontieren und einzulagern.

Für Sparfüchse – Endlich Ruhe vor Mücke und Co

Ein besonders preiswerter Ausweg aus schlaflosen Nächten mit Mücken und anderem Ungeziefer bietet das gute alte Moskitonetz! Wer an der Bausubstanz seines Zuhauses nichts verändern möchte oder kann, hat mit dieser Lösung Ruhe beim Schlafen.

Einfach über dem Bett anbringen und schon können Sie entspannt ins Land der Träume abtauchen. Netter Nebeneffekt: Das Aufwachen fühlt sich fast an wie in einem Himmelbett. Romantisch und preiswert zugleich!

Material und Witterung

Fliegengitter und -netze werden häufig in schwarz oder weiß angeboten. Wer die Wahl hat, sollte stets das schwarze Netz wählen, denn ein solches Netz irritiert die Augen wesentlich weniger beim Blick hindurch als ein weißes Netz. Dafür bietet die weiße Variante einen besseren Sichtschutz von außen nach innen.

Im Winter sollten die meisten Fliegengitter übrigens am besten abgenommen werden. So halten sie insgesamt etwas länger, wenn sie nicht zu jeder Jahreszeit den Witterungen ausgesetzt sind.

 

Hausmittel, Chemie & Co.

Alle bislang vorgestellten Mittel helfen, damit die lästigen Plagegeister gar nicht erst ins Haus oder in die Wohnung kommen. Doch was tun, wenn Fliegen, Mücken und Co schon drin sind? Hier helfen Hausmittel, Chemie und mechanischer Insektenschutz.

Kleidung und Farben

Fangen wir klein an: Das Klischee des süßen Blutes, auf welches gerade Mücken fliegen, ist definitiv überholt. Jedoch stimmt es, dass Schweiß Insekten magisch anziehen, ebenso, wie dunkle Flächen. Helle und lockere Kleidung kann hier Abhilfe schaffen.

Neben einem dunklen Untergrund lieben Insekten das Licht. Gelbe Leuchtmittel sind davon jedoch ausgenommen. Gelb als Farbe hingegen ist wiederum ungünstig, genauso wie alle leuchtenden Grüntöne. In südländischen Gebieten streicht man die Häuser Weiß und die Fensterrahmen Blau, um so Insekten fernzuhalten. Diese Kombination soll an den Himmel erinnern, wohin Insekten angeblich nicht fliegen.

Einsatz von Gerüchen

Rauch ist ebenfalls eine bekannte Maßnahme zur Insektenvertreibung. Jedoch gestaltet sich diese im Haus für alle Nichtraucher eher schwierig. Und schließlich wird einigen Pflanzen eine vertreibende Wirkung nachgesagt. Wer Blumenkästen vor dem Fenster mit Lavendel, Geranien oder Kapuzinerkresse hat, könnte stattdessen Glück haben.

Eine weitere günstige Alternative zu dem Einsatz von Chemikalien bieten Kerzen mit Citronella-Geruch. Gemütliche Abende auf der Terrasse oder dem Balkon bleiben durch das Anzünden der Kerzen häufiger mückenstichfrei, sofern Sie sich in der Nähe der Duftkerze aufhalten.

Insektenschutz Spray

Insektenschutz-Spray (Bild: OpenClipart-Vectors (Lizenz: CC0 1.0)

Die chemische Keule

Eine nicht unbedingt tierfreundlichste Variante bietet Insektenspray. Das Spray versprüht Insektizide, wobei es sich meist um Nervengifte handelt. Diese sind zunächst nur für Insekten schädlich, können aber bei Dauereinsatz auch dem Menschen zusetzen. Die häufigsten Wirkstoffe sind Pyrethrum, Pyrethriode und Piperonylbutoxid. Teilweise wird auch Caprylsäure verwendet, welches kein Nervengift ist, sondern den Chitin-Panzer von Insekten auflöst.

Wer weniger drastisch vorgehen möchte, kann auch zu Cremes, Lotions oder Sprays greifen, die auf die menschliche Haut aufgetragen werden. Sie wirken abwehrend, sind aber je nach Wirkstoff für Allergiker mit Vorsicht zu genießen.

Fliegenfallen und mechanischer Insektenschutz

Wer die Insekten wirklich loswerden möchte, kann neben den bereits aufgeführten Maßnahmen auch Fliegenfallen aufhängen bzw. aufstellen. Diese arbeiten mit Pheromonen oder süßen Gerüchen, mit denen die Insekten angelockt werden und dann auf einer Klebefläche kleben bleiben.

Mit etwas Essig, Wasser und Spülmittel in einem Glas können Sie auch selbst eine Falle bauen. Schneller, aber dafür auch rabiater geht es mit einer Fliegenklatsche. Diese sind auch in einer elektrischen Variante erhältlich und machen kurzen Prozess mit den surrenden Quälgeistern.

Schützen Sie Ihr Zuhause vor lästigen Insekten!

Bei markenbaumarkt24 finden Sie hochwertige Produkte, mit denen Sie Ihr Zuhause vor lästigen Insekten schützen.

 

Quellen:

Foto: © PublicDomainPictures, Lizenz: Creative Commons 0 1.0 , Quelle: pixabay.com