Kostenloser Versand & Rückversand ab 100€

über 400.000 zufriedene Kunden

Rasenpflege mit Ryobi ONE+ Geräten – Übersicht und Tipps

Rasenpflege mit Ryobi ONE+ Geräten – Übersicht und Tipps

Der Rasen ist ein großer und wichtiger Bestandteil des eigenen Gartens. Gerade deswegen sollte er gepflegt werden, damit Du stets eine volle grüne Bodendecke bestaunen kannst. Du hattest die letzten Wochen und Monate kaum Zeit Dich um den Rasen zu kümmern und stehst nun vor einer Rasenfläche, die den letzten Winter nicht gut verkraftet hat? Dann wird es allerhöchste Zeit den Rasen zu pflegen. Innerhalb der Ryobi ONE+ Gartengeräte findest Du viele Produkte, die Dir dabei helfen. Welche das sind und wie Du Deinen Rasen retten kannst erfährst Du hier!

Die ersten Maßnahmen zur Rasenpflege mit Ryobi

Der letzte Winter sowie die darauffolgenden steigenden Temperaturen haben Deinem Rasen zugesetzt und er scheint sich nicht mehr davon zu erholen? Dann ist eine Neuanlage die beste Option für Dich. Bevor der neue Rasen gesät wird, solltest Du zu Unkrautvernichter greifen, um eine gute Grundlage zu schaffen. Dafür eignet sich der Ryobi ONE+ Akku-Drucksprüher besonders gut. Ganz ohne händisches Pumpen reagiert der kabellose Sprüher per Knopfdruck, was vor allem bei großen Rasenflächen hilfreich ist. Nachdem das Unkraut bekämpft wurde, entfernst Du alle Steine und große Äste. Im Anschluss daran wird der Boden umgegraben. Auch für diesen Schritt findest Du innerhalb des Ryobi ONE+ Sortiments das passende Produkt: den Akku-Kultivator.

Rasenpflege mit Ryobi Drucksprüher

Rasen-Neuanlage mit Rasensamen und Akku-Geräten

Auf dieser neuen Grundlage aufbauend stehst Du vor einer Entscheidung: Möchtest Du Rollrasen verwenden oder Saatgut aussäen? Für die Option der Aussaat empfehle ich Dir das Universal-Streugerät von Ryobi. Dieses fasst ein Volumen von etwa 4 Liter Saatgut, was eine große Fläche abdeckt. Das Akku-Gerät ist schnell einsatzbereit und verfügt über eine lange Ausdauer, was Deine Arbeit erleichtert. Für die Rasen-Neuanlage eignet sich der Frühling am besten, der Monat März ist der ideale Zeitpunkt zur Aussaat von Rasensamen.

Das Akku-Universal-Streugerät kann nach der erfolgreichen Aussaat weiterhin verwendet werden. Befülle das kabellose Ryobi-Gerät mit Düngemittel und versorge den Rasen nach dem Mähen mit wichtigen Nährstoffen. Bis zu dem nächsten Mähvorgang kann der Dünger bis zur Rasenwurzel durchdringen und die Bestandteile an diese weitergeben. Das Düngen des Rasens ist in den Monaten von April bis September empfehlenswert. Innerhalb der Rasenpflege gilt es das regelmäßige Bewässern nicht zu vergessen! Gerade in den warmen Sommermonaten ist die Gartenbewässerung ein sehr wichtiger Faktor für einen gesunden Rasen.

Rasenpflege im Frühjahr: Das Vertikutieren

Wie wichtig das Belüften des Rasens ist haben wir Dir in unserem Beitrag über das Vertikutieren bereits erklärt. Für diesen Vorgang benötigst Du einen Vertikutierer. Hier hast Du die Wahl zwischen verschiedenen Modellen. Zwar kannst Du einen gewöhnlichen Rasenlüfter benutzen, allerdings ist ein Ryobi Akku-Vertikutierer die kräfteschonendere Variante.  Der ONE+ Vertikutierer entfernt mit seinen 35 cm langen Klingen Moos sowie Verfilzungen und perforiert den Rasen sanft. Dadurch wird das Wachstum gefördert, denn Wasser und Nährstoffe dringen schneller in den Boden.

Vertikutieren mit Ryobi

Rasenmäher und Mähroboter als Rasenpflege Must-haves

Bei der Rasenpflege denken die meisten Personen schnell an Rasenmäher und Mähroboter. Ryobi bietet Dir sowohl Akku-Rasenmäher als auch Mähroboter innerhalb des ONE+ Sortiments an. Falls Du nicht weißt, welches Gerät für Dich in Frage kommt, empfehle ich Dir unseren Vergleichs-Blogbeitrag zum Thema durchzulesen. 😊

Generell gilt: Mähe pro Durchgang nicht mehr als ein Drittel der Graslänge und achte darauf, dass die Rasenfläche gleichmäßig gemäht wird. Wenn Dein Rasen noch feucht oder bereits sehr lang ist, ist er eher empfindlich und schwieriger zu kürzen. Achte daher auf eine Regelmäßigkeit, wobei sich die Häufigkeit nach dem Wachstum Deines Rasens richtet. Dein Rasen wird es Dir mit üppigem Wachstum danken. Achtung: Ein nasser Rasen sollte nicht gemäht werden. Dieser ist anfälliger und der Mähvorgang schwieriger.

Rasenmäher zur Rasenpflege

Schutz vor Fremdkörpern als Teil der Rasenpflege mit Ryobi

Unkraut, Steine und Laub gehören zu den unerwünschten Objekten auf dem Rasen. Das Entfernen von Steinen oder Ästen musst Du (noch) händisch übernehmen, bei Unkraut und Laub findest Du passende Akku-Geräte bei Ryobi. Der Akku-Drucksprüher kann nicht nur vor der Neuanlage, sondern auch danach weiterhin verwendet werden. Laub und kleinere Stöcke saugst Du in Zukunft einfach mit dem Akku-Laubsauger auf oder verwendest ein Akku-Laubgebläse. So entfernst Du innerhalb der Rasenpflege im Herbst im Handumdrehen störende Blätter und Dein Rasen erstrahlt wieder in voller Pracht.

Terrassenpflege mit Ryobi

Die umfangreiche Rasenpflege mit Ryobi ONE+

Über diese Produkte und Hinweise hinaus findest Du innerhalb des Sortiments der ONE+ Geräte zur Rasenpflege mit Ryobi viele weitere Produkte, die Dir die Gartenarbeit erleichtern. Dazu gehören zusätzlich Rasentrimmer, Rasenkantenschneider, praktische Sets sowie Zubehör. Durchstöbere das gesamte Sortiment und finde die perfekten Akku-Geräte zur Rasenpflege mit Ryobi. ☺

Mein Fazit zur Rasenpflege mit Ryobi

Das Ryobi-Rasenpflege-Sortiment umfasst nahezu alle Gartengeräte, die Du für einen gesunden Rasen benötigst. Die akkubetriebenen Werkzeuge erleichtern die körperliche Arbeit enorm und sind gerade bei mittelgroßen bis großen Rasenflächen eine gute Unterstützung. Mich persönlich überzeugt das ONE+ Sortiment außerdem aus dem Grund, dass die 18 V Akkus in alle Geräte passen. Das bedeutet, Du musst nicht für jedes Gerät den passenden Akku oder das passende Ladekabel parat haben. Nutze einfach einen Akku für alle Geräte! Ich empfehle Dir einen zweiten Akku, damit Du stets einen vollen Reserve-Akku griffbereit hast. Welche Gartengeräte dürfen bei Dir auf keinen Fall fehlen? Nutzt Du zur Rasenpflege Ryobi Werkzeuge?

Lisa

Lisa unterstützt das Marketing-Team unseres Online-Baumarkts als Jun. Online Marketing Managerin. Sie befasst sich regelmäßig mit den aktuellsten Trends, Produktneuheiten und wissenswerten Inhalten rund um die Bereiche Haus und Garten. Gemeinsam mit dem Rest des Teams testet Lisa Produkte aus unserem Online-Baumarkt-Sortiment, gestaltet DIY-Projekte und bereitet spannende Heimwerk-Themen verständlich für Dich auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.