Akku-Gartengeräte – die Innovation?

Akku Gartengeräte besser Garten

Auch schon mal drüber nachgedacht Akku-Gartengeräte zu benutzen? Denn jedes Jahr passiert mir das Gleiche wieder. Ich stehe voller Motivation in meinem Garten und möchte die Hecken schneiden oder den Rasen mähen. Und da ist es auch schon wieder. Das störende Kabel, was mir bei meiner Arbeit einfach immer wieder in die Quere kommt. Es kostet mich nicht nur jedes Mal aufs Neue Nerven, sondern auch viel Zeit. Immer muss man sich aus dem Durcheinander befreien. Ich schließe meine Augen, atme kurz tief durch und starte einen neuen Versuch. Doch stell Dir mal vor, dass uns dieses Ganze hin und her erspart werden kann! Keine nervigen Kabel und Ablenkungen! Bist Du neugierig geworden? Ich auch! Aus diesem Grund habe ich die Akku-Gartengeräte und das Akku-System mal genauer unter die Lupe genommen.

Akku-Gartengeräte– Was steckt dahinter?

Es klingt wie die perfekte Lösung für alle Arbeiten, die im Garten zu verrichten sind. Doch was genau steckt hinter diesen Akku-Gartengeräten und welche Vorteile bieten sie tatsächlich? Akku-Gartengeräte gehören zum modernen Gärtnern und sind inzwischen nicht mehr wegzudenken. Sie haben sich zu einer guten Alternative entwickelt, die viele überzeugte Nutzer gefunden hat. Bei alten Gartengeräten mit Kabel kam es häufig zu Schwierigkeiten und Komplikationen, bei denen das Kabel einem meist den Weg zur Hecke oder den Busch versperrt hat. Es kostete viele Nerven und vor allem sehr viel Zeit immer wieder neu anzusetzen und sich aus dem Kabelsalat zu befreien.

Durch die Akku-Gartengeräte ist man viel flexibler im Garten unterwegs und hat vor allem sehr viel mehr Bewegungsfreiheit. Problemlos kann man auf dem ganzen Grundstück rumlaufen und verheddert sich nicht in irgendwelchen Kabeln. Außerdem sind die Akku-Geräte unkompliziert und ganz leicht zu bedienen. Wie es mit der Akkulaufzeit aussieht und welche Vorteile der Akku im Gegensatz zu dem Benziner hat, werde ich mir in diesem Blog-Eintrag auch genauer angucken. Bleib also gespannt!

Akkulaufzeit Gartengeräte Überschrift

Wie gut ist die Akkulaufzeit bei den Akku-Gartengeräten?

Die Dauer der Nutzung der Geräte variiert je nach Gerätetyp, Akkustärke, Art der Anwendung und Hersteller, weshalb keine konkrete Akkulaufzeit angegeben werden kann. Die generelle Akkulaufzeit ist lang genug, um nicht ständig die Arbeit mitten drinnen abbrechen zu müssen. In größter Not und bei sehr großem Grundstück kann ein zweiter Akku jedoch sehr hilfreich sein, falls man während der Akkuladung keine Pause einlegen möchte. Im Durchschnitt erfolgt eine vollständige Ladung mit einem Schnellladegerät in 40-90 Minuten. Über eine Ladestandsanzeige verfügt das Gerät in der Regel auch, sodass der Akku im Auge behalten werden kann und wir unsere Arbeit so besser planen können.

Als wichtigstes Merkmal zur Akkulaufzeit gilt die Angabe Ah (Amperestunden). Diese gibt einen Aufschluss über die Laufzeit. Ein 1,5 Ah Akku hat eine deutlich geringere Laufzeit als ein 5 Ah Akku. Wichtig ist hierbei aber immer auch das Gerät, das benutzt wird. Wenn man einen 1,5 Ah Akku mit einer Kettensäge nutzt wird nach wenigen Minuten der Akku nachgeben. Nutzt man aber ein Gerät für Kurzfristige oder leichte Arbeiten wie z. B. eine Heißklebepistole oder einen Kantenschneider, wird der kleinere Akku reichen.

Gartengeräte mit einem Akku oder mit Benzin betrieben? – Der Direktvergleich

Akku-Gartengerät Gartengerät mit Benzin/Strom betrieben
leicht schwer
wenige Abgase viele Abgase
leise laut
gute Leistung gute Leistung
günstig teuer (Benzin muss immer aufgefüllt werden)
mehr Bewegungsfreiheit ohne Kabel eingeschränkt durch Kabel
bei einem Akku System sind die Zukauf-Geräte deutlich günstiger da jedes Gerät einen eigenen Motor hat, sind diese häufig teurer als Akku-Geräte
Akku Gartengeräte wirklich besser

Welches Akku-System für Gartengeräte ist empfehlenswert? – Welche Akku-Gartengeräte habe ich getestet?

Es gibt viele unterschiedliche Akku-Systeme für Gartengeräte von mehreren Marken. Getestet habe ich das Ryobi One+ Akku System. Ryobi wirbt mit dem Slogan „Ein Akku für Alle“ und verabschiedet sich somit nicht nur bewusst von dem störenden Kabel, sondern auch von zeitaufwendigen Komplikationen, die dieses mit sich bringt.

Bei uns im Online-Baumarkt gibt es zurzeit 70 verschiedene Ryobi Produkte für den Haushalt und den Garten. Das Besondere an dem Elektrowerkzeug-Hersteller ist die One+ Serie. Denn alle 70 Geräte können über einen einzigen Akku betrieben werden! Da bleibt uns der ganze Kabelsalat erspart.

Einfacher kann man sich Gartenarbeit nicht wünschen. Flexibilität und Zeitersparnis sind die resultierenden Vorteile dieses Systems.

Um allerdings erstmal mit diesem System vertraut zu werden, eignet es sich für den Anfang ein Starter Set zu bestellen. Diese Sets beinhaltet den passenden Akku und auch ein Ladegerät. Für den Fall, dass Du Deine Werkstatt erweitern möchtest, kannst Du auch jederzeit eine 0-Version erwerben und erhältst zu Deiner Bestellung nur das Gerät (ohne Akku).

Der Vorteil der Akku-Geräte

Die Geräte sind besonders günstig, da die teure Akkutechnologie nur ein einziges Mal gekauft werden muss ?

Wie gut ist das Akku-System?

Ein wichtiger Punkt bei den von mir getesteten Geräten ist natürlich die Akkulaufzeit. Wie gut diese ist, ist jedoch so pauschal nicht zu beantworten. Denn die Laufzeiten der One+ Akkus sind von drei Faktoren abhängig:

  1. Art des Gartengeräts
  2. Anwendung
  3. Akkukapazität

Hierbei spielt die Art des Geräts eine große Rolle, aber auch die Akkukapazität und die Anwendung sind von Bedeutung. Mit Hilfe eines Schnellladegeräts wird die 1,5 Ah Ausführung schon in 45 Minuten vollständig aufgeladen. Diese Zeitspanne eignet sich perfekt für eine kleine Kaffeepause zwischendurch. Falls man aber nicht warten möchte, besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit einen zweiten Akku zu bestellen und diesen in der Zeit benutzen.

Wenn der alte Akku geladen ist, wird er einfach wieder ausgetauscht und die Arbeit kann ohne Probleme direkt weitergehen.

Mein Tipp: Einen kleinen Akku (1,5 Ah) für leichte, schnelle Arbeiten und einen großen Akku (4 oder 5 Ah) für alle langen, schweren Arbeiten. So bist Du jederzeit perfekt ausgestattet.

Akku Gartengerät wirklich sinnvoll

Ich bin unsicher, ob ein Akku-Gartengerät etwas für mich ist

Viele sind skeptisch, wenn es um Akku-Gartengeräte geht. Zugegeben war ich das am Anfang auch. Wenn auch Du noch Zweifel hast, kann ich Dir die Hybrid Innovation von Ryobi nur ans Herz legen. Falls gerade kein zweiter Akku vorhanden ist oder der zweite Akku noch lädt, kann auch wie gewohnt das Kabel zum Arbeiten genutzt werden. Dafür schiebt man einfach eine Klappe auf und hat den gewohnten Kabelanschluss zur Verfügung. Wenn der Akku geladen ist, kannst Du mit diesem weiterarbeiten. Es bleibt ganz Deine Entscheidung, ob du nur mit den Akkus oder mit Akkus und Kabel arbeitest, denn Beides ist mit Ryobi möglich.

Vorteilhaft ist vor allem auch die Akkuladestandsanzeige denn diese verrät uns als Nutzer per Knopfdruck den derzeitigen Akkuladezustand. Außerdem ist der Ryobi ONE+ Akku-System vor einer Überlastung geschützt, sodass es zu einer höheren Überlebensdauer des Akkus kommt.

Akkugrößen

Den 18 V Akku gibt es in den folgenden Kapazitäten: 1,5 Ah, 2,5 Ah, 4,0 Ah und 5,0 Ah. Zu beachten ist jedoch, dass ein Rasenmäher mehr Leistung hat bzw. braucht als ein kleiner Akkuschrauber und demnach noch ein weiterer Akku gebraucht wird damit mit dem Gerät auch zufriedenstellende Ergebnisse erzielt werden können. So wird die Leistung eines 36 V Akkus hergestellt und trotzdem nur zwei 18 V Akkus benutzt. Je nach Gerät variiert dementsprechend die Leistung, sodass man genau darauf achten sollte, welcher Akku ausgewählt wird. Falls es Fragen diesbezüglich gibt, hilft unsere Experten-Hotline Dir immer sehr gerne weiter!

 

Meine drei Akku-Gartengeräte Favoriten

Nachdem ich Dir jetzt schon so viel über Akku-Gartengeräte erzählt habe, möchte ich Dir nun auch meine drei Favoriten aus unserem Online-Baumarkt vorstellen.

Ryobi Akku-Teleskop-Heckenschere ONE+

Anwendung Akku Gartengerät Teleskop HeckenschereVor allem für mich als kleine Person ist die Akku-Teleskop-Heckenschere von Vorteil. Im Gegensatz zu anderen Heckenschere ist diese etwas länger und ermöglicht es mir auch die größeren Hecken zu erreichen und diese selbstständig ohne Hilfe zu bearbeiten. Dank der Teleskopfunktion hat dieses Akku-Gartengerät eine Reichweite von bis zu 4 m. Die wacklige Leiter bleibt also im Gartenhäuschen stehen. Gehört somit klar zu meinen Favoriten!

Schau doch mal in unserem Artikel > Hecke schneiden < vorbei. Hier hat meine Kollegin Katharina für Dich zusammengefasst, worauf man beim Heckeschneiden achten sollte.

 

Ryobi Fusion Akku-Rasenmäher ONE+

Akku Rasenmäher Frau rasenmähenDas nächste Akku-Gartengerät, das ich zu meinen Favoriten zähle, ist der Fusion Akku-Rasenmäher. Dieser bietet den großen Vorteil, dass er einklappbar und somit auf jeden Fall platzsparend ist. Außerdem kann man mit diesem Gerät auch mulchen. Der dazugehörige Keil ist im Lieferumfang mit dabei. Diese Mulchfunktion macht den Rasenmäher für mich zum Favorit, denn durch das feine Zerhäckseln des Rasenschnitts, welcher dann auf dem Rasen liegen bleibt, erhält man einen echten Traumrasen. Fazit: Ein wirklich praktischer Rasenmäher!

Du willst alles über Rasenpflege wissen? Schau Dir unseren Guide Rasenpflege von A-Z an.

 

Akku-Laubbläser

Laubbläser Akku Garten Mann Dieser Akku-Laubbläser hat eine ganz tolle Eigenschaft: er ist viel leiser! Wir kennen es doch alle. Man liegt schön im Garten, will sich von einem harten Tag erholen oder einfach nur entspannen und dann hört man es. Der Nachbar kramt in seinem Gartenhäuschen und man ahnt es schon: der nervige Laubbläser kommt zum Einsatz. Du hörst den Motor des Benzin Laubbläsers starten und es wird unglaublich laut.  Somit ist die Ruhe für den Tag auch schon vorbei. Stell Dir mal vor, dass dein Nachbar stattdessen den leisen Akku-Laubbläser hat? Dann hätte er einen schönen Garten und Du könntest endlich die ruhige Atmosphäre genießen. Auf die Weise gewinnt ihr Beide!

Besonders bei der Gartenarbeit im Herbst ist dieses Akku-Gartengerät ein echter Helfer. In unserem Blogartikel: Laub rechen erfährst Du alles, was Du über Laub wissen musst.

Die Vorteile der Akku-Gartengeräte

Ich kann Dir als Gärtner die Akku-Gartengeräte nur ans Herz legen. Du willst Dir sicherlich selbst ein Bild machen. Mir geht es genauso! Also worauf wartest Du noch? Bestelle Dein erstes Akku-Gartengerät noch heute und teste es auf Herz und Niere. Sollte es Dir wirklich gar nicht gefallen, schickst Du es einfach an uns zurück. Toller Service oder? Viel Spaß beim Gärtnern mit den Akku-Gartengeräten von markenbaumarkt24.de!

Akku-Gartengerät: Vorteile auf einen Blick

✔ Ein Akku reicht bei unserer Marke Ryobi für alle Geräte

✔ Verschiedene Akkuleistungen verfügbar

✔ Hochleistungszellen für lange Laufzeiten (Lithium+ Technologie)

✔ Kurze Aufladezeiten

✔ Integrierte Ladestandsanzeige

✔ Günstige Geräte zum Nachkaufen

✔ Unzählige Nutzungsmöglichkeiten

✔ Für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet

✔ Akku für mehr als nur Gartengeräte: Auch für Powertools wie Akkuschrauber, Lampen, Kompressor und viele mehr verwendbar

Schau Dir auch mal diese nützliche Geräte an:

Bei uns im Online-Shop gibt es 70 verschiedenen Akku-Geräte, die du mit nur einem Akku betreiben kannst. Dazu gehören auch diese drei super nützlichen Geräte:

Praktisch: Über 70 kompatible Geräte!

In unserem Gartengeräte Shop gibt es weitere tolle Helfer, die die Gartenarbeit zum Highlight machen.

Quelle: https://de.ryobitools.eu/